Leistungsangebote IMPLANTOLOGIE

Im Rahmen unserer interdisziplinäre Beratung über die individuellen Möglichkeiten der Versorgung mit Zahnimplantaten und auf Grundlage der Zusammenarbeit mit dem Hauszahnarzt, bieten wir

  • dreidimensionale Diagnostik durch Digitale Volumentomografie
  • navigierte Implantation auf Grundlage der 3D-Planung mit CoDiagnostix
  • Versorgung aller Lückengebisssituationen sowie zahnloser Kiefer mit Zahnimplantaten zur Aufnahme von festsitzendem oder herausnehmbaren Zahnersatz
  • prothetische Versorgung mit implantatgetragenem Zahnersatz durch unsere Zahnärzte in Absprache mit dem Hauszahnarzt
  • Knochenaufbau bei reduziertem Knochenangebot vor und während Implantationen
  • Knochenentnahme und Transplantation
  • Sinusbodenelevation
  • Beckenkammtransplantation
  • Osseodistraktion
  • Anwendung von Knochenaufbaumaterialie
  • Membrantechniken


Wir nutzen ausschließlich Implantate „made in Germany“ bzw. aus der Schweiz. So kommen Qualitätsimplantate der Marke Camlog aus dem baden-württembergischen Wimsheim zum Einsatz. Camlog-Implantate bestehen aus bioverträglichem hochreinen Titan und zeichnen sich durch höchste Präzision aller Systemkomponenten aus. Im Bereich der Keramikimplantate vertrauen wir der marktführenden Marke SDS Swiss Dental Solutions aus der Schweiz.

Ozontherapie – anstelle Antibiotika

Mit der medizinischen Ozontherapie - bei der Ozon, ein Sauerstoffmolekül, zur Desinfektion des Operationsgebietes eingesetzt wird - lassen sich sämtliche potenziellen Infektionserreger ohne schädigenden Einfluss auf das umliegende Gewebe schonend beseitigen. Die Anwendung dieser Methode hat dazu geführt, dass in unserer Praxis die Verordnungshäufigkeit von Antibiotika um mehr als 90 Prozent gesenkt werden konnte. Die Methode ist für den Patienten völlig schmerzfrei und hat keinerlei Nebenwirkungen.

Worauf legen wir  besonderen Wert und was ist für den Patienten besonders wichtig?

Unser seit über 15 Jahren bewährtes Behandlungskonzept setzt auf Erfahrung und Teamwork. Erfahrung bei der Planung, um in jeder individuellen Situation den Weg zum sicheren Behandlungserfolg zu finden. Erfahrung bei der chirurgischen Umsetzung, um dem Patienten das Optimum an Sicherheit und Präzision bei der Implantation zu gewährleisten. Erfahrung bei der prothetischen Versorgung, um das Beste an Funktion und Ästhetik für den Patienten herauszuholen. Dies gelingt nur einem optimal eingespielten Team aus Zahnärzten, Chirurgen,Zahntechnikern und Schwestern.

biologische Therapiemethode

Wir sind als Zentrum für die PGRF-Endoret-Technologie zertifiziert.  Mit dieser innovativen biologischen Therapiemethode der Marke BTI Biotechnology begründen sich in der Zahnmedizin völlig neue Behandlungs-möglichkeiten.  


Dahinter verbirgt sich eine Technologie zur Anwendung patienteneigenen, wachstumsfaktorenreichen Plasmas , welches aus dem Eigenblut des Patienten gewonnen wird. Die Vorteile für Patienten 

  • Beschleunigung des Heilungsprozess von Implantaten und nach chirurgischen Eingriffen
  • Verringerung des Infektionsrisikos
  • Minimierung von Schwellungen
  • Reduzierung von Schmerzen

In nur EINEM Behandlungstermin zum Zahnersatz !

Mit unseren aktuellen Investitionen in die neuesten digitale Technologien haben wir die Voraussetzung für eine noch einfachere und schnellere zahnmedizinische Versorgung im Bereich keramische Füllungen , Inlays, Kronen oder Veneers geschaffen. Die Vernetzung von Mund-Scanner bzw. Kamera , 3D- Röntgen sowie 3D- Drucker begründet eine Vielzahl von Vorteilen für unserer Patienten; angenehmer, höchste Präzision, erhebliche Zeiteinsparung.   Minutenlanges Beißen auf eine Abdruckmasse? Verkrampfter Mund und Kieferschmerzen? Das muss nicht mehr sein! Mit einem Kamera nehmen wir in Sekunden Ihr komplettes Gebiss auf und übertragen die Daten auf einen Computer. Im direkten Anschluss wird der Zahnersatz am Computer in einem 3D-Modell erstellt. Danach wird die notwendige Restauration maschinell über einen 3D Drucker aus einem Keramikblock ausgeschliffen. Anstelle der früher lästigen Provisorien, bekommen Sie danach direkt den endgültigen Zahnersatz eingesetzt.

 

Insofern gilt: Nur ein Termin, nur eine Spritze und Sie können sich um andere Dinge kümmern als um Zahnarztbesuche.

 

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate werden künstliche Zahnwurzeln genannt, welche in den Kieferknochen dauerhaft eingepflanzt werden und der Aufnahme von festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz dienen. Sie bestehen aus hochreinem Titan oder Keramik und sind mit höchster Präzision gefertigt.

Implantate ermöglichen im Falle verloren gegangener Zähne, bei der Versorgung höchsten Ansprüchen an Funktion und Ästhetik gerecht zu werden. Zahnimplantate geben Ihnen verloren gegangene Funktion und Ästhetik - kurz LEBENSQUALITÄT - in einzigartiger Weise zurück.    

metallfreie Implantologie im Einklang mit der Natur

In den letzten  Jahren hat sich parallel zu Titanimplantaten eine weitere Entwicklung vollzogen: Implantate aus Keramik. Unsere seit 2006 gemachten Erfahrungen zeigen, dass die ausgezeichnete Bioverträglichkeit, die extrem hohe Werkstoffstabilität und besondere ästhetische Qualität von Keramikimplantaten, unseren  Anspruch zur perfekten ästhetischen und funktionellen Rehabilitation der Patienten im hohen Maße gerecht wird. 

iSy Implantologie - Qualität made in Germany

Das revolutionäre System "iSy Implantologie" der Marke CAMLOG  eignet sich für Fälle, die den Einsatz standardisierter implantologischer Behandlungskonzepte erlauben. Der hohe Standardisierungsgrad aller Systemkomponenten ermöglicht eine attraktive Kostengestaltung – ohne Kompromisse bei der Qualität. Die notwendigen implantologischen Produkte werden komplett in Deutschland, produziert


Video zu Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin und Implantologie -

Camlog Patientenfilm auf  YouTube. 


Als exklusiver Partner der marktführenden Marke Swiss Dental Solutions, gehört Dr. med. Peter Uhlmann in Europa zu den erfahrensten Experten auf diesem Gebiet. Er ist Gründungsmitglied der Fachgesellschaft „International Society of Metal free Implantology e. V. „. 

Sowohl wissenschaftliche Untersuchungen als auch eigene Erfahrungen zeigen, dass die extrem hohe Stabilität des Keramik-Werkstoffs Zirkoniumdioxid ideale Voraussetzungen für die Anwendung in der Implantologie bietet. Zirkoniumdioxid ist ein biologisch völlig indifferentes Material, das mit seiner Umgebung, in unserem Fall mit dem Kiefer und dem Zahnfleisch, keinerlei Wechselwirkungen eingeht, wie es im Gegensatz dazu Metalle tun.


Daraus ergibt sich die ausgezeichnete Bioverträglichkeit. Besonders interessant ist das für Patienten, welche mit Allergien oder chronischen Erkrankungen belastet sind. 

Garantie

Obwohl gesetzlich nicht vorgeschrieben, gewähren wir auf unsere Implantate eine vollumfängliche Garantie von fünf Jahren. Voraussetzung dafür ist, dass regelmäßige Kontrolltermine eingehalten werden und mindestens zweimal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung erfolgt.


Teamwork &             Erfahrung seit 1995


Sofort-Implantationskonzept SCC - Implantate an einem Tag ...

Galt früher noch die Meinung, dass eine Implantation erst drei Monate nach der Zahnentfernung möglich ist,  können wir jetzt  Implantationen sofort im Anschluss an die Zahnentfernung  anbieten.  Bei dem sogenannten  Short-Cut-Concept handelt es sich um ein immunologisch unterstütztes, biologisches Behandlungskonzept mit einem speziellen Keramikimplantat-System. In geeigneten Fällen werden in einer einzigen Behandlungssitzung sofort nach der Zahnentfernung die Implantate eingepflanzt, gegebenenfalls Knochenaufbauten durchgeführt und am selben Tag ein Zahnersatz eingesetzt. So kommt der Patient mehrere Monate früher und ohne lange Zwischenphasen sofort zu einem optimalen Ergebnis.

Download
Interview "Think biological - SCC & Ozontherapie"
Premissima_3_2015_aestehtica_V2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Investition in in Gesundheit & Lebensqualität

Die individuellen Kosten für eine Implantatversorgung werden im Vorfeld der Behandlung präzise ermittelt und setzen sich aus den chirurgischen, zahnärztlichen und zahntechnischen Leistungen sowie den Materialaufwendungen zusammen. Das Plus an Lebensqualität in Verbindung mit der jahrzehntelangen Funktionsdauer relativiert die Gesamtkosten im Vergleich zu den herkömmlichen Zahnersatzalternativen.

Was sind die entscheidenden Schritte bei der Behandlung?

Nach einer individuellen Beratung zwischen Patient, Zahnarzt, Implantologe und Zahntechniker werden zunächst Behandlungskonzept und Kostenplan erstellt. Anschließend wird anhand einer dreidimensionalen Röntgenaufnahme die Implantation geplant. Unter Nutzung der 3D-Daten werden die künstlichen Zahnwurzeln, gegebenenfalls in Verbindung mit einem Aufbau des Kiefers, eingepflanzt. Der Eingriff erfolgt meist ambulant und in örtlicher Betäubung.

Wer führt Implantatversorgungen durch?

Der Implantologe ist entweder Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Facharzt für Oralchirurgie oder ein speziell implantologisch fortgebildeter Zahnarzt.

 

Im Rahmen einer Fortbildungsreihe hat ein Implantologe unter Aufsicht der implantologischen Fachverbände (BDIZ, DGI,DGZI, DGMKG) umfassende theoretische Kenntnisse erworben.

 

Nach dem Nachweis der Lösung einer hohen Zahl implantologischer Fälle und Absolvierung einer Prüfung wird der Implantologe zertifiziert und ist nun berechtigt, den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie auf seinem Praxisschild zu führen. Allen Implantologen gemeinsam sind hohe Investitionen in modernste technische Ausrüstung und in die eigene Weiterbildung.

Weshalb braucht man Implantate?

Kaum einem Menschen bleibt in Laufe des Lebens der Verlust natürlicher Zähne erspart. Gehen Zähne verloren, kommt es zu einer Reihe von Problemen:

  • Ästhetische Probleme beim Sprechen, Lachen, Essen usw.
  • Funktionelle Probleme beim Kauen und der Lautbildung
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Psychische Probleme bei der Beschäftigung mit dem Alterungsprozess
  • Zwischenmenschliche Probleme     

Deshalb beschäftigt sich die Zahnmedizin von jeher mit dem Erhalt vorhandener und dem Ersatz fehlender Zähne. Durch den Einsatz von Zahnimplantaten können die althergebrachten Therapiemittel wie die herausnehmbare Zahnprothese und die festsitzende Brücke optimiert, ergänzt oder gar ersetzt werden.

Partner Zahntechnik

Zur Sicherung der maximalen Zufriedenheit unserer Patienten und unserer sehr hohen Qualitätskriterien, arbeiten wir ausschließlich mit exklusiven Marken und professionellen Partnern! Im Bereich  Zahntechnik vertrauen wir folgenden Marken.




aesthetica clinic - Praxis für Implantologie & Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

Marktgäßchen 4 · 08280 Aue - Tel.: 03771 552 250 - Fax: 03771 552 251 - EMAIL 

Öffnungszeiten: 

Mo.: 8.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr - Di.: 8.00 - 13.00 und 14.00 - 19.00 Uhr -  Mi.: 8.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr, Do.: 8.00 - 13.00 und 14.00 - 17.00 Uhr, Fr.: 8.00 - 13.00 Uhr - und nach Vereinbarung

 

Bewertung wird geladen...